Wandelpunkt Podcast

Pia, Zero Waste Frankfurt

“Zero Waste Frankfurt” ist ein Projekt und Blog von Pia Krechel, einer Mutter & Bloggerin aus Frankfurt am Main. Seit 2016 versucht sie möglichst wenig Müll zu produzieren. Durch selber basteln, wiederverwenden und unverpackt einkaufen, haben Pia und ihre Familie, im Laufe der Zeit, ihre Müll-Produktion drastisch reduziert.
Im Februar 2020 saßen wir zusammen und haben uns über ihren persönlichen Wandelpunkt und das daraus entstandene Projekt unterhalten.

Pia Krechel, Zero Waste Frankfurt


Zitat von Pia:


“Im Sommer 2016 bin ich auf den Begriff Zero Waste gestoßen, der mich seitdem nicht mehr losgelassen hat. Umweltbewusst war ich schon immer, aber dass man so gut wie keinen Müll produzieren kann, fand ich einfach erstaunlich. So habe ich nach und nach Dinge in meinem Leben verändert, mein Konsumverhalten hinterfragt und produziere jetzt mit meiner vierköpfigen Familie eine sehr überschaubare Menge an Müll. Mit Zero Waste Frankfurt möchte ich Menschen den Start in ein nachhaltigeres Leben erleichtern. Auf meinem Blog zeige ich mit meiner Zero Waste Karte, wie viele Anlaufstellen für einen nachhaltigen Lebensstil es in Frankfurt und Umgebung bereits gibt. Auf meinem Instagram-Account dreht sich alles um Tipps und Erfahrungsberichte zum unverpackten Einkaufen, nachhaltig leben mit Kindern und DIY sowie Lebensmittelwertschätzung.”


Die Zero Waste Karte zeigt Möglichkeiten, unverpackt einzukaufen. Falls ihr einen Laden kennt, der auf der Karte eingetragen werden sollte, entweder eine E-Mail an Pia senden oder das Formular auf ihrer Webseite ausfüllen – https://www.zerowastefrankfurt.de/laden-eintragen-lassen

Falls ihr praktische Tipps für Einsteiger direkt von Pia bekommen möchtet, lohnt es sich an einem von ihren Workshops teilzunehmen. Um einen Termin zu erfahren oder zu arrangieren, einfach Kontakt mit ihr aufnehmen

E-Mail: pia@zerowastefrankfurt.de
Webseite: https://www.zerowastefrankfurt.de
Zero Waste Karte: https://www.zerowastefrankfurt.de/karte/
Instagram: https://www.instagram.com/zerowastefrankfurt
Facebook: https://www.facebook.com/Zero-Waste-Frankfurt-339280850014461
Pintrest: https://www.pinterest.de/zerowastefrankfurt/

Unverpackt einkaufen in Frankfurt:

Gramm.genau (Bockenheim): https://www.grammgenau.de

Ulf (Altstadt beim Dom): https://www.unverpackt-laden-frankfurt.de

Die Auffüllerei-unverpackt einkaufen (Bornheim): https://dieauffuellerei.de/

Das Buch, das Pia inspiriert hat: Zero Waste: Weniger Müll ist das neue Grün

Falls ihr uns von eurem persönlichen Wandelpunkt erzählen möchtet und was daraus entstanden ist, oder wenn ihr jemanden kennt, den wir Interviewen sollen, einfach kontaktieren oder eine E-Mail an kontakt@wandelpunkt-podcast.de schicken.
Wir freuen uns, von euch zu hören.

Vorschau – Pia, Zero Waste Frankfurt

Vorschau des Interviews mit Pia Krechel, wo sie mit uns über ihren Zero Waste Frankfurt-Blog, ihren persönlichen Wandelpunkt, das “Selbermachen” und das Müllproblem spricht.
Das komplette Interview erscheint am 26.3.2020.

“Zero Waste Frankfurt” ist ein Projekt und Blog von Pia Krechel, einer Mutter & Bloggerin aus Frankfurt am Main. Seit 2016 versucht sie möglichst wenig Müll zu produzieren. Durch selber basteln, wiederverwenden, unverpackt einkaufen oder sogar Verzicht des Kaufes, haben Pia und ihre Familie, im Laufe der Zeit, ihre Müll-Produktion drastisch reduziert.
Im Februar 2020 saßen wir zusammen und haben uns über ihren persönlichen Wandelpunkt und das daraus entstandene Projekt unterhalten.

Falls ihr uns von eurem persönlichen Wandelpunkt erzählen möchtet und was daraus entstanden ist, oder wenn ihr jemanden kennt, den wir Interviewen sollen, einfach kontaktieren oder eine E-Mail an kontakt@wandelpunkt-podcast.de schicken.
Wir freuen uns, von euch zu hören.

Matthias, Transition Town Frankfurt

Transistion Town Frankfurt

Matthias Emde ist Diplom-Geologe, Infografiker und Buchautor aus Frankfurt. 2011 hat er, gemeinsam mit Gleichgesinnten, die lokale Transition Town Gruppe gegründet.
Im Januar 2020 saßen wir mit ihm zusammen und haben uns über seinen Wandelpunkt und die damit verbundene Geburt von Transition Town Frankfurt unterhalten.

Transition Town (Stadt im Wandel) ist eine weltweite soziale Bewegung aus Großbritannien, die 2006 von Rob Hopkins gegründet wurde. Das Ziel von Transition Town ist, gemeinsam eine nachhaltige Gesellschaft zu aufzubauen. Build a better world.

Zitat aus Transition Town Frankfurts Webseite:


Transition Town Frankfurt wurde im November 2011 im “Metropol” am Dom von etwa 20 Wandelbegeisterten gegründet. Nachdem sich erste Strukturen und Gruppen gebildet hatten, waren schnell konkrete Projekte da: Solidarische Landwirtschaft, Urban Gardening Projekte, ein Repair-Café, Bienen, Regional-Geld, Auftritte bei Diskussionsrunden und vieles mehr. Schnell merkten wir auch, dass Frankfurt in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz durchaus eine aktive Stadt ist, es gibt hier eine Vielzahl an Initiativen, Projekten, Aktiven, die alle ein gemeinsames Ziel haben. Daher haben wir uns auch schnell auf’s Netzwerken konzentriert – denn wozu Arbeitsgruppen gründen, wenn es bereits wunderbare Gruppen gibt. Vernetzung und sichtbar machen, das ist daher auch einer unserer Schwerpunkte.


Auf die Webseite (https://frankfurt-im-wandel.de) findet ihr Informationen und Links zu den verschiedenen Projekten zum Beispiel Baumstimme (Wandelpunkt Folge #1).

Mehr Informationen über die Projekte von Transition Town Frankfurt und wie man mit machen oder spenden kann, findet ihr auf die Webseite https://frankfurt-im-wandel.de
Oder eine E-Mail an kontakt@transition-town-frankfurt.de schicken.
Bei Facebook unter: https://www.facebook.com/transitiontownfrankfurt

Um mehr über Matthias Emde und seine Arbeit zu erfahren, geht auf https://www.emde-grafik.de
Der ist ein talentierter Illustrator und hat sogar unser Wandelpunkt Logo entworfen.

Falls ihr uns von eurem persönlichen Wandelpunkt erzählen möchtet und was daraus entstanden ist, einfach kontaktieren oder eine E-Mail an kontakt@wandelpunkt-podcast.de schicken.
Wir freuen uns, von euch zu hören.

Mane, Baumstimme

Foto von Feyza Morgül

Mane ist eine Singer-/Songwriterin aus unserem schönen Frankfurt am Main. Im Dezember 2019 haben wir mit ihr über ihren persönlichen Wandelpunkt und das Projekt “Baumstimme” gesprochen. Mane hat das Projekt im Herbst 2019 gegründet und wir haben sie gebeten, es mit ihren eigenen Worten zu beschreiben:

“Mit meinem Projekt Baumstimme möchte ich daran erinnern, wie wichtig die Bäume für unsere Zukunft sind, und dass wir für das Wohlergehen der Bäume Verantwortung tragen. Die Bäume sind keine Deko, sondern Nachbarn! Wir hängen Schilder an ausgewählte, meist 100jährige Bäume in der Stadt, in denen der Baum in einem kurzen Text anschaulich „erklärt“, was er für uns leistet. Auf der Rückseite finden die Leser*innen einen von 10 Tipps, wie sie sich für den Klimaschutz und den Schutz der Bäume engagieren können. Außerdem versuchen wir, mit der Stadt Frankfurt in Kontakt zu kommen und uns ganz konkret mit eigenen Ideen für den Baumschutz einzusetzen.”

Hier seht ihr ein paar Fotos:

Wandelpunkt - Mane und Baumstimme
(Foto von Feyza Morgül)
Wandelpunkt - Mane und Baumstimme
(Foto von Feyza Morgül)
Wandelpunkt - Mane und Baumstimme
(Foto von Feyza Morgül)

Mehr Informationen über “Baumstimme” und auch wie ihr mitmachen könnt, findet ihr auf der Baumstimme Homepage: http://www.baumstimme.de/

Aktuell spielt Mane zusammen mit Dennis im Duo. Um mehr darüber zu erfahren, inklusive Konzerttermine, lohnt sich ein Besuch auf ihrer Webseite http://www.mane-musik.de/

Mane und Dennis im Konzert
(Foto von Detlef Kinsler)

Hier ist Manes video “Crazy” aus dem Album “Von Wegen”.

Wandelpunkt selber gehabt?

Falls ihr uns von eurem persönlichen Wandelpunkt erzählen möchtet und was daraus entstanden ist, einfach kontaktieren oder eine E-Mail an kontakt@wandelpunkt-podcast.de schicken.
Wir freuen uns, von euch zu hören.

Wandelpunkt Teaser

Der Wandelpunkt Podcast Teaser ist jetzt online und kann gehört werden.

Wandelpunkt Podcast Gear

Auf das Dreieck unten klicken, um den Teaser sofort zu hören.